Qualifikation + Fachkompetenz Patentanwalt

Dipl.-Ing. Friedrich Möhring


Patentanwalt Friedrich Möhring

Patentanwalt, European Patent Attorney, European Trademark and Design Attorney

Technische Schwerpunkte

allgemeiner Maschinenbau | Fahrzeugtechnik | Abwasser- und Abgasbehandlung | Antriebstechnik | Automatisierungstechnik | Energietechnik | Heiz- und Kühltechnik | Verpackungstechnik | Kunststoffverarbeitung | Glasfasertechnik | Hydraulik | Software-bezogene bzw. computerimplementierte Erfindungen

Juristische Schwerpunkte

Patent-, Marken und Geschmacksmusteranmeldungen | Patent-, Marken- und Geschmacksmusterstreitsachen (insb. außergerichtliche und gerichtliche Verfolgung von Schutzrechtsverletzungen; Einspruchs-, Nichtigkeits- bzw. Löschungsverfahren) | Gutachtertätigkeit | Durchführung und Auswertung von Patentrecherchen und strategischen Patentanalysen | Arbeitnehmererfindungsrecht

Mitgliedschaften

Deutsche Patentanwaltskammer | epi | FICPI | GRUR | VPP | Bundesverband deutscher Patentanwälte e.V.

Lehrauftrag

Lehrbeauftragter an der Universität Passau (2008 bis 2014)

 

Friedrich Möhring studierte an der TU München Maschinenbau. Dort absolvierte er anschließend auch ein Umweltschutztechnik-Aufbaustudium. Industrieerfahrung sammelte er sodann bei einem auf Umwelttechnik fokussierten Unternehmen der Siemens-Gruppe. Seit 1987 ist er, beginnend mit der Patentanwaltsausbildung in der damaligen Kanzlei Grättinger, auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes tätig. Er ist seit 1991 deutscher und seit 1992 europäischer Patentanwalt, seit 1993 als Partner der Kanzlei Grättinger & Partner.

Die Freizeit gehört der Familie, ehrenamtlichem Engagement und der Rekreation in der Natur, auf Fahrrad oder Skiern, auf Hochsitz oder Segelboot.  

Team Übersicht