Qualifikation + Fachkompetenz Patentanwalt

Dipl.-Phys. Hubertus von Poschinger‑​Camphausen


Patentanwalt Hubertus von Poschinger‑​Camphausen

Patentanwalt, European Patent Attorney, European Trademark and Design Attorney

Technische Schwerpunkte

allgemeine Physik | Brennstoffzellentechnologie | Nanotechnologie | Lasertechnologie | Messtechnik | Verzahnungstechnik | Fahrzeugtechnik | Informationstechnologie | Software-bezogene bzw. computerimplementierte Erfindungen

Juristische Schwerpunkte

Ausarbeitung von Patentanmeldungen | Patentanmeldungsverfahren | Aufbau internationaler Patentportfolios | Markenrecht | Designrecht | Arbeitnehmererfindungsrecht | Lizenzvertragsrecht | IP-Strategie | außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Schutzrechtskonflikten

Mitgliedschaften

Deutsche Patentanwaltskammer | epi | FICPI | GRUR | BayPat e.V. (Bayerischer Patentanwaltsverein)

 

Hubertus v. Poschinger studierte Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Diplomarbeit absolvierte er am Lehrstuhl für Photonik und Optoelektronik. Er war bereits während seines Physikstudiums als Analyst für ein renommiertes Venture Capital Unternehmen in München tätig und nach seinem Studienabschluss für ein Jahr in der Entwicklungsabteilung der BMW AG beschäftigt, bevor er Anfang 2004 seine Ausbildung zum Patentanwalt in der Kanzlei Grättinger & Partner begann. Seit 2007 ist er als deutscher Patentanwalt und seit 2008 als European Patent Attorney zugelassen. Seit 2009 ist er Partner unserer Kanzlei.

In seiner Freizeit erfreut er sich u.a. am alpinen Skisport und am Sporttauchen.

Team Übersicht